Hervorgehoben

Winter. IN-SPIRIT-ATION

Auf vielfache Anfrage – das neue Datum: 30.01.2020

  • Das Programm
  • 17:00 Ankommen
  • 17:30 Der Mensch & Komplexität
  • 19:00 Re-Creation
  • 19:45 Der Mensch & Identität
  • 22:00 Ende
  • Ort: Seminargut Die Klause
  • Taxbergstrasse 17-19, 8359 Bad Gleichenberg
  • Preis: 120,-
  • Reservierung unter: office@karolasakotnik.com
  • Buchen und bezahlen: hier

„Der Mensch & Komplexität

Thorsten Kondla | Leadership Kunst


Leadership statt Leadershit – Do, der Weg zu ganzheitlicher Führungspersönlichkeit

Kategorie: Umsetzung und Tun


Wie können wir in hochgradig dynamischen Arbeitswelten präsent und wirkungsvoll führen – uns selbst und andere? Wie beeinflusst das Zusammenspiel von Körper und Geist unser Denken und Handeln? Welche Möglichkeiten bieten Neurowissenschaften und Zen Kampfkunst als Methode und Weg zu souveräner (Selbst-)Führung?
Do- der Weg ist das Ziel – Sie erhalten erste Eindrücke, wie Sie individuelle Führungskompetenzen verkörpern.

Katrin Schnabel | Psychologische Beratung und Organisationsentwicklung

Wie du führst so bist du!

Kategorie: Erlebnis und Erfahrung

“Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht!” Diesen Satz prägte Abraham Lincoln.
Führung braucht Selbstführung. Der Führungsstil des Chefs bestimmt die gesamte Unternehmenskultur und die Dynamiken innerhalb eines Unternehmens. Führungsqualitäten sind in der heutigen Zeit, neben Fachwissen, verstärkt soziale und emotionale Intelligenz, Selbstführung, Integrität und Authentizität. Selbstführung bedeutet, unter anderem unbewusste Faktoren ins Bewusstsein zu führen und macht Sinn für private und berufliche Lebensbereiche. Um diese Eigenschaften zu entwickeln, braucht man die Auseinandersetzung mit persönlichen Erfahrungen, sowie mit Visionen und Werten.

Mag. Andrea Maurer | HR und Community

Mittendrin, aber nicht dabei! Wieviel Individualität verträgt Gemeinschaft

Kategorie: Know How und Energie


Zugehörigkeit ist eines der wichtigsten Grundbedürfnisse des Menschen. Fühlt sich jemand nicht zugehörig, dann vereinsamt die Person. ABER – Ist dabei sein wirklich alles? Echte Verbundenheit – gibt es das? Der Wunsch irgendwo dazuzugehören, treibt uns an. Egal, ob im Freundeskreis, Beruf oder Sportclub. Gemeinsamkeiten verbinden auf vielfältigste Weise. Das Gefühl der Zugehörigkeit beeinflusst alles: Motivation, Leistung und Gesundheit. Authentizität und oder Anpassung?! Gruppenidentität, Rituale und Spielregeln sind die großen Herausforderungen.

Dorina Schraml

Tu’ dem Körper Gutes, damit der Geist Lust hat, darin zu wohnen

19:00-19:45 Re-Creation

Kategorie: Leib und Seele

Wein, Eingetopftes und Süßes

„Der Mensch und Identität“

DI (FH) Gerald Peter Pfleger | Mensch und Maschine

InterFaces – Aspekte der Interaktion

Kategorie: Interaktion und Wissen

Das Wesen des Interfaces ist die Interaktion. Unsere Welt ist voll von Interfaces, auch wenn wir sie nicht immer sofort erkennen. In diesem ersten Workshop der Workshopreihe Interfaces steht die Wahrnehmung im Mittelpunkt, denn ohne sie gibt es keine Interaktion.

DI Sigrid Mayer | Transformation by Design

Veränderung RAUM geben – Alte Räume blockieren neues Denken

Kategorie: Interaktion und Raum


Wir stehen vor der spannenden Herausforderung, mit neuen Formen der Arbeit Schritt zu halten. Digitale Technologien ermöglichen Mobilität und Unabhängigkeit, der Generationenwechsel rückt Individualität und Sinnstiftung in den Fokus. In unsere Büros wird mehr und mehr künstliche Intelligenz einziehen. Das heißt, dass Tätigkeiten für Menschen noch mehr auf Kreativität und Intuition fokussiert sein werden. Es geht darum, Räume der Arbeit zukunftsfit zu machen.

Karola Sakotnik, MBA | Resonanz- und High Performance Kommunikation

AL GOES RHYTHM versus ALGORITHM

Kategorie: Resonanz und Wissen


Ein humorvolles, interaktives Plädoyer für den Wert menschlicher Intelligenz und warum gerade in einer digitalisierten Welt konsequentes und gekonntes MenschSein essentiell ist. Karola erzählt musikalisch und impro-theatralisch Geschichten von diesem MenschSein, bei denen jeder Algorithmus alt aussieht. Live demonstriert, erleben Sie was unsere Besonderheiten wie Intuition, Kreativität, Empathie, Resonanz und Ambivalenz an Wertvollem liefern. Das MenschSein und die Human Technology entwickeln: zuhören und verarbeiten, mit offenen Herzen, offenem Geist und offenem Willen. Kurz: ein Aufruf, den Menschen als Meisterwerk wahrzunehmen und in Bildung, Pflege und Entwicklung dieses Meisterwerks zu investieren.

21:00 – 22:00 austauschen und zuprosten  

Hervorgehoben

INNOVATION LEADERSHIP!

Innovation Leadership
Du möchtest mehr wissen? Kontaktiere uns für ein persönliches Gespräch:
innovation@future-skills-farming.com

Sei am Puls der Zeit.

Jetzt.

Innovation Leadership – das bedeutet, so zu führen, dass Kreativität gefördert wird und umsetzbare Ideen generiert werden.

pdf Download

Was man dazu braucht

Zukunftsfähigkeiten. Mensch-Sein und das übersetzt in den Business Kontext. Das ergibt profitable und gleichzeitig gesunde, umsichtige und menschenwürdige Entscheidungen.

Wen das unterstützt

Sie sind in der Führung eines Unternehmens und gelten als der Visionär. Entweder in Ihrem eigenen Stall oder als strategischer Geschäftsführer. Oder Sie haben so einen Chef, der seine eigene Vision erfolgreich mit seinem Unternehmen umsetzt.

Wozu das befähigt

Ihnen ist bewusst, je stärker rasche Veränderungen notwendig sind um in der heutigen Wirtschaftswelt erfolgreich zu sein, dass das Spannungsfeld zwischen Vision und Ausführenden gezielt gepflegt werden muss. Dann kann genau aus diesem Sturm der richtige Wind für Ihre Segel entstehen.

Wissen und Können sind nicht das Gleiche

Egal ob Kapitän oder Skipper, wie lernt und erprobt man seine Steuermannfähigkeit, wenn die Technik unbekannt und die Gewässer neu sind?

Allein lernen: trial und error

In realen Situationen ist das mit grossem Risiko verbunden.

Miteinander lernen: Co-Creation und Inkubator Situation

In einer Inkubator Gruppe wie der Innovation Leadership Gruppe werden Sie begleitet, gefordert und inspiriert, Ihre eigenen Schritte zu setzen.

Wie das geht

Sie vertiefen sich in die Geheimnisse des Mensch-Seins, übersetzen Sie in den Business Kontext und entwickeln erst Ihr eigenes Zukunftspotential, um im Anschluss andere darin zu fördern. Erfolg und Innovation sind die unausweichliche Konsequenz. Nicht nur Sie, auch Ihre Marke, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung sind erfolgreich.

Mit anderen Worten: wenn Sie in Zukunft erfolgreich sein wollen, kümmern Sie sich am besten jetzt um den Erwerb von Zukunftsfähigkeiten!

Was sind Zukunftsfähigkeiten

Die Haltung: Empathie, Humor, Kreativität

Die Arbeitsweise: Co-Creation, Diversität und Konflikte nutzen, Dynamiken steuern, Haltung & Absicht bewusst steuern, inspirierende Kommunikation

Die Skills: Art of Performance, Art of Meeting, Art of Process

Die Inspiration: Aufbereitung des Feldes, Zusammenarbeit, Präsenz erarbeiten, Impact erlangen

Ihre Learnings

Sie werden Veränderung begrüssen, Widersprüche ergründen und Möglichkeiten nutzen

Transformation: 6 Tage lang geht es um Sie

In vertraulicher Atmosphäre, in kleinen Gruppen, an drei mal zwei Tagen, geht es um Know How und individuelle Anliegen.

Das Ziel: Ihre Wirksamkeit, Ihre Innovationsfähigkeit nicht nur zu erhöhen, sondern zu transformieren.

Mit exzellenten Sparring Partnern

Sie werden begleitet und gefordert. Von Experten, Impulsgebern und Künstlern, mehr Frauen als Männern. Abgestimmt auf Ihre Hintergründe und Zielsetzungen. Moderiert wird von internationalen erfahrenen Coaches.

Community und Netzwerk

Als Resultat erleben Sie gelebte Co-Creation, branchenübergreifend, mit branchenexklusiv ausgesuchten Individuen. Menschen, die etwas verändern wollen. Erfahrungen, die gemeinsam mehr Wert und Wissen schaffen.

Das Paket

6 Workshoptage

3 Treffen

3 Einzelcoachings, je einmal zwischen den Terminen und 3 Monate nach Abschluss

3 besondere Abendessen

3 Kamingespräche

1 Whisky Verkostung

3 Übernachtungen in “Die Klause” im Steirischen Vulkanland

1 Teilnahmegebühr Innovation Summit 2020

Lernmaterialien online und print

köstliche Verpflegung auch tagsüber

Dabei Sein

Registrieren Sie sich hier

Im Kommentarfeld beantworten Sie bitte kurz folgende Fragen (Ihr Zeitaufwand sollte ca 5 min sein)

Mein Verständnis von Innovation ist

Welche Herausforderungen stellen sich mir / meiner Firma gerade

Was ist mir in Bezug auf Arbeit wichtig (bitte wählen Sie mindestens drei und nennen Sie das wichtigste zuerst, dann absteigend nach Wichtigkeit, ergänzen Sie auch gerne mit eigenen Werten oder Punkten): Atmosphäre, Resultat, Kompatibilität der Mitarbeiter, Competition, Challenge, Expertise, lange Arbeitstage, Effizienz, Effektivität, einschätzbare Freizeit, hohe Identifikation mit dem Betrieb, hohe Erreichbarkeit

Der nächste Schritt

Wir kontaktieren Sie und vereinbaren einen Termin von 30 min. Dort führen wir – in der Regel via Zoom, gerne auch persönlich – ein Gespräch, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihre Bedürfnisse zu erfassen.

Unser Ziel ist es, passende Gruppen zusammenzustellen, um Ihren Nutzen möglichst hoch zu halten.

Unsere Kriterien für eine Gruppe

Branchenexklusivität, Bekenntnis zur Vertraulichkeit, Potential zur Know How Ergänzung, Kooperationsbereitschaft, möglichst hohe Diversität, ähnliche Arbeitswerte

Termine

Die Termine ergeben sich aus der jeweiligen Gruppe und unseren Kapazitäten.

Stay tuned

FUTURE LEADERSHIP

Future Leadership – Führen in einer gelungenen Zukunft

Führen in einer gelungenen Zukunft oder kurz Future Leadership bedeutet, Verantwortung zu übernehmen. Verantwortung für die neuen Aufgaben einer Führungskraft.

Erfolg neu denken

Wir definieren diese neuen Aufgaben folgendermassen:

  • Inspirationsgeber
  • Augenhöhewasserwaage mit Bedürfnis zum kontinuierlichen arbeiten am “Waage halten”
  • Saatherstellter und Anbauer: Vermittler und Projektleiter
  • Manager: Koordinator mit Entscheidungskompetenz
  • Konsenserzeuger: erfolgreicher “Größter-gemeinsamer-Nenner-Sucher”
  • Wertschätzungsmeister: Düngung durch Kommunikation, die beflügelt
  • “Roan Stoan” Wächter: Grenzenzieher, Monitoring der Regeln, Evaluation der Aufgaben
  • Vertrauensraumwächter
  • Unkrautveredler oder Konflikte-Ernter: Mediator und Trüffelriecher
  • Experimentierer oder Innovationsanbauer: Freuderzeuger und Visionskraftlackel
  • Authentizitätsvorbild: Selbstführer und Coach

Führungsaufgaben neu denken

Zusehends werden mehr und mehr komplexe Anforderungen an Führungskräfte – sei es der Unternehmer oder ein Abteilungsleiter oder Vorstand – gestellt. Es gilt unterschiedliche Stakeholder zu bedienen und ihnen gerecht zu werden.

Millenials wollen gefordert werden, und gleichzeitig sehr selbstbestimmt arbeiten. Sie suchen, mehr als andere Altersgruppen, Sinn und wollen einen Sparringpartner zum Chef haben. Jemand, der sie inspiriert, selbst tätig zu werden.

Ältere Mitarbeiter wollen mit ihrer Erfahrung wahrgenommen werden und entsprechend ihrer Bedürfnisse eingesetzt werden. Ihnen ist aber auch wichtig, dass Hierarchien gewahrt bleiben.

Gut ausgebildete Fachkräfte – und alle anderen – wollen nicht nur interessante Aufgaben, sondern ein Leben, das lebenswert ist.

Unternehmenskultur – das Zaubermittel

Unternehmen die eine Kultur pflegen, die diese Bedürfnisse erfüllen und dabei selbstverständlich produktiv sind, können den Erfolg gar nicht verhindern. Dabei zählt zum Beispiel eine Kultur, die selbstverständlich Zeit für die Familie einräumt, genauso wie Peergroups, um sich fachlich auszutauschen.

Know How um zu gestalten

Was lässt sich daraus schließen? Future Leader haben die Aufgabe zu gestalten und müssen das auch können. Auf verschiedenen Ebenen. Und sie müssen als Beispiel vorangehen.

Sie benötigen dazu entsprechendes Know How. Das bedeutet, sie bilden sich fort. Das Wissen um Führung und damit das Wissen um den Menschen wird immer wichtiger.

Karola Sakotnik

Fortbildung neu denken

Hard Skills und Soft Skills war gestern. Das Wissen um Führung und damit das Wissen um den Menschen wird immer wichtiger.

Fragen stellen ist essentiell

  • Wie muss man jemand ansprechen, um die Lust an einer Veränderung zu wecken.
  • Wie setzt man Interventionen, um Neugier zu wecken?
  • Wie stellt man Fragen so gekonnt, dass der angesprochene Mitarbeiter Lösungen findet?
  • Wie designet man Prozesse und Projekte, damit sie digital abbildbar sind und gleichzeitig die Begeisterung der Stakeholder hoch halten.
  • Wie bedenkt oder kalkuliert man die menschlichen Bedürfnisse in dem ganzen System?
  • Wie kombiniert man diese Ergebnisse zu wirtschaftlichem Erfolg?
Kommunikation neu denken

Das alles sind Aufgaben, die es als Führungskraft, egal ob Eigentümer oder Abteilungsleiter, in Zukunft zu meistern gilt. Genau dafür braucht man das richtige Know How.

Worin also Zeit und Geld investieren?

Darin, ein produktives Umfeld und kreative Räume zu gestalten und lebenswerte, zur Produktivität einladende Bedingungen zu schaffen. Future Leader sind die Coaches, die um die Aufgaben zu definieren – gemeinsam mit der Fachkraft oder dem Young Talent. Sie sind weit weniger Fach-Spezialisten, wie es heute noch sehr verbreitet ist. Sie sind allerdings Menschenführungs-Spezialisten mit betriebswirtschaftlichem Know How, mit Verantwortungsbewußtsein für die Umwelt und mit einem Blick über den eigenen Tellerrand. Sie wissen, dass nur die Produkte Zukunft haben, die einen echten Wert schaffen, ganz einfach weil die Massenware volkswirtschaftlich viel zu teuer geworden ist. Das bedeutet, dass sie Werte vertreten, die weg vom Ego System zum Eco System in der Wirtschaft führen. Dabei zählt wirtschaftlicher Erfolg gleich viel wie die Qualität des Produktes und das Arbeitsumfeld in dem es geschaffen wird.

Das Ergebnis sind loyale Mitarbeiter und Betriebe, die als Fachkräftemagneten funktionieren

Karola Sakotnik

MenschSein – in allen Lebenslagen

Karola Sakotnik hält alle Aspekte zusammen, mit ihrer Empfehlung, das MenschSein voller Wertschätzung zu entwickeln. Denn wenn Menschen wissen, was sie können und was sie brauchen, das auch entwickeln und verfeinern, dann können sie Bedürfnisse genauso formulieren wie sie produktiv arbeiten. Wo sie das lernen – bei Future Skills Farming. Hier holen sie sich das unterschiedliche Know How, das für Future Leader essentiell ist. Wir Framer sind alle Generalisten, d.h. ausgebildete Wirtschafts-Fachleute mit Führungs-Erfahrung international und lokal.

Unsere Themen: Kulturentwicklung, Innovation, Design, IT, Psychologische Beratung, Storytelling, Kommunikation

Unsere Skills: Kreativität, Innovation, IT, Design Thinking, Business Impro Theater, Eventmanagement, Coaching, Beratung, Organisationsentwicklung und Training.

Unser Background: Marketing, IT, Tourismus, Kultur, Design, Potentialentwicklung, Frauenförderung, Online Business

Kreative Räume gestalten – Samen und Boden

Unsere Expertin Sigrid Mayer beschäftigt sich mit kreativen Räumen. Sie meint damit nicht, dass der Raum kreativ und ästhetisch gestaltet ist, sondern, dass ein Raum einlädt, kreativ und innovativ tätig zu sein.

Kreative Räume gestalten – Hege und Pflege

Karola Sakotnik kümmert sich darum, mit Gruppen herauszufinden, wie sie ihre Räume bespielen wollen. Begegnung, Verbundenheit und Individualität spielen dabei eine große Rolle. Dazu kommen noch die Arbeitsaufgaben und deren Kompatibilität.

Selbstführung und das Führen anderer

Katrin Schnabel und Thorsten Kondla beschäftigen sich beide mit Führung. Katrin mit Selbstführung und Thorsten mit der Führung anderer. Beides geht allerdings nicht ohne das andere.

IT und ihre Gesetzmäßigkeiten

Gerald Pfleger übersetzt die Prozesslogik “seiner” IT in für den Menschen verständliche Worte. Vieles ist uns ähnlich, einiges viel geradliniger und daher für uns komplexe Wesen unlogisch. Bei ihm verseht aber jeder, worum es geht, was künstliche Intelligenz bringen kann und wo ihre Grenzen sind.

Kommunikation

Andrea Maurer kümmert sich um Kommunikation. Eine die produktiv ist. Dabei geht es ihr auch stark um die Gemeinschaft oder besser gesagt um die Themen Community und Individualität.

UNSICHERHEIT UND KONFLIKTE NUTZEN

Ready for Innovation

Was bedeutet das eigentlich? Das fragen sich viele. Und: brauche ich das überhaupt? Und welche Rolle spielen Unsicherheit und Konflikte?

Je mehr sich unser Arbeitsleben verändert, ent-menschlicht durch Maschinen, desto größer wird die Notwendigkeit, als Mensch zu agieren.

Das menschliche Potential im Arbeitsumfeld nutzen

Das menschliche Potential nutzen

Was wir damit meinen? Um das zu beantworten, erst eine kleine Einführung in die Philosophie vom Mensch-Sein und warum das Pflegen von Zukunftsfähigkeiten so wichtig ist.

Zukunftsfähigkeiten – Future Skills

Was sind Zukunftsfähigkeiten? Alles was Menschen kreativ oder anders ausgedrückt “gestaltend” sein lässt:

  • Empathie
  • Kreativität
  • Kommunikation
  • Sinn
  • Würde
  • Intuition
  • Embodiment
  • Technikaffinität
  • Kooperationsfähigkeit
  • souveräner Umgang mit Konflikten

Unsicherheit und Konflikte nutzen

Für Menschen liegt das größte Potential oft in der größten Unsicherheit. Was, wenn wir lernen, Unsicherheit als Geschenk wahrzunehmen? Und eine Freude entwickeln, wenn uns eine Aufgabe gestellt wird, die uns Unsicherheit empfinden läßt?

Und Konflikte könnten von uns als “unterschiedliche Wahrheiten” interpretiert werden, wobei jede einen anderen Aspekt zur Lösung beiträgt. Wenn es uns gelingt, das von Anfang an anzuerkennen, wäre auch die, als unangenehm empfundene, Bedrohung in Konflikten kaum vorhanden.

Innovation Leadership – nicht nur für Führungskräfte

Inspirieren, um zu lernen sich selbst zu führen, Resonanzfeld zu sein, andere regemässig einzuladen auf einen Ausflug in angenehme Arbeitswelten – das ist die Aufgabe von Future Skills Farmern, unseren Trainerinnen und Trainern.

Hindernisse um erfolgreich den Boden zu bereiten, um zu säen und zu ernten

  • Neue Belastungen, die die Arbeitsleistung Ihrer Mitarbeiter beeinträchtigen.
  • Veränderungen im Unternehmen, die die Unsicherheit zur Blockade heranwachsen lassen.
  • Experten, die sich nicht gesehen fühlen und gehen, weil Sie mit sich beschäftigt sind.

Drehen Sie den Spieß um

Von außen geht vieles leichter. Professionelle Interventionen packen das Probelm von einer anderen Seite an. Wir bieten Ihnen wertschätzende, hochqualifizierte Begleitung, um Ihren Boden aufzubereiten, zu säen und zu ernten.

Innovation – die Veredelung Ihrer Ernte

Und wenn Ihr Boden gut aufbereitet ist, die Ernte eingefahren ist – dann geht es ans Veredeln. Dabei unterstützen wir Sie.

  • Als BusinessCoaches
  • Mit inspirierenden Vorträgen
  • Mit Prozessbegleitungen
  • Mit Innovationsmoderationen
  • Mit Lernexpeditionen
  • Mit Trainings und Fortbildungen
  • Mit Blockaden Lösern
  • Mit Beratung

FUTURE SKILLS FARMING

Was uns future skills farmer antreibt?

Wir sind überzeugt, dass wir Antworten auf die Herausforderungen der Komplexität unserer Zeit haben. Und zwar wohlwollende! Um mit Gerald Hüther zu sprechen: liebende! Die teilen wir gerne. Wir sind Experten auf unserem Gebiet und leben was wir mit unseren Kunden erarbeiten.

future skills farming

Die Eckpfeiler unserer Arbeit

Die Eckpfeiler unserer Arbeit nennen wir

▪ The Art and Technology of Being Human

▪ The Art of Communication

▪ The Art of Facilitation

▪ The Art of Process

Wir sind kreativ, spielen gerne und lieben effektive Ergebnisse, die unsere Kunden erfolgreich machen. Das geht nur, wenn sich die Mitarbeiter im Core Business wiederfinden und ihr Bestes geben.

Was machen wir future skills farmer?

Wir entwickeln Zukunftsfähigkeiten, die den wirtschaftlichen Erfolg durch Innovationskraft, Ausdauer, Begeisterung und echtes Können sichern.

Wo sind wir tätig?

Wir leben großteils im Steirischen Vulkanland und rund um Graz, einer von uns in Hamburg. Tätig sind wir hier, in unserem unmittelbaren Einzugsgebiet, einer ländlichen Region mit hohem Innovationsfaktor, und überall dort, wo wir mit unseren Arbeitssprachen verstanden werden. Die sind: Deutsch, Englisch, Italienisch und Französisch

An wen wenden wir future skills farmer uns?

Wir wenden uns an alle Organisationen, Unternehmen, Start Ups und Entrepreneure, für die Leadership Culture ein wesentlicher Bestandteil ihrer Entwicklung ist oder werden soll.

The future skills farmers

Karola Sakotnik

Mastermind und Founder, Expertin für New Work, Kommunikation und Kreativitätsprozesse oder anders gesagt Mensch-Sein in der digitalisierten Welt. Ihr Motto: Leader leben Inspiration statt Transpiration! Wir müssen unsere eigene, menschliche Technologie verstehen und steuern können, um gute Leader zu sein. Mehr zu Karola unter www.karolasakotnik.com

Marco Beckers

Unser Geschäftsmann, Controller und Finanzexperte mit Wissen um die Wichtigkeit des Zeigen-wer-ich-bin. Sein Motto: Runter mit den Masken! Denn nur ohne Masken können wir unser volles Potential leben. Mehr zu Marco unter: www.businessfeelings.de

Gerald Pfleger

IT Experte mit Ethik und Sicherheitsbewusstsein, Wirtschafts-Coach. Sein Motto: IT wird nur für Menschen gebraucht. Mehr zu Gerald unter: www.sitolutios.at

Roman Schmidt

Werbeguru für wert-volles Marketing und Regionalentwickler. Sein Motto: Zuviel-isation bringt wenig bis nichts, Inwertsetzung dagegen ist fast alles. Mehr zu Roman unter: www.markenagentur.at

Andrea Maurer

HR Expertin mit Schwerpunkt auf Soft Skills. Ihr Motto: Ohne Begegnung ist eben einfach nur nix zu erreichen! Und wenn das fröhlich und herzlich passiert, öffnen sich auch Nerds. Mehr zu Andrea unter: www.enhance-management.com

Katrin Schnabel

Expertin für die Lösung von Erfolgsblockaden und individuellen Anliegen. Ihr Motto: Das Potential “Mensch” entfaltet sich durch Werte, Würde und Kontakt. Jede Entscheidung hat einen Gewinn, einen Preis und eine Konsequenz. Denn Menschlich sein bedeutet Gestalten. Den Schlüssel zum Erfolg sieht sie im Mut zur bewussten Entscheidung. Mehr zu Katrin unter: www.menschnabel.at

Thorsten Kondla

Kunst Experte für Führungskunst durch Zen Kampfkunst, Leadership Coach. Sein Motto: Leadership statt Leadershit – einfach Mensch sein, jetzt! Mehr zu Thorsten unter: www.embodiwerk.com